5. Wurzellauf zieht über 200 Teilnehmer aus Sachsen und Thüringen an

02.11.2022 | von Gudrun Glöß

Start der U11 weiblich

Bei wahrhaft sommerlichen Temperaturen lockte der 5. Wurzellauf 242 Sportler aus über 30 Vereinen in die heimischen Cross-Gefilde des ATSV Gebirge/Gelobtland e.V. Die Sportler erwartete eine anspruchsvolle Strecke querfeldein: durch den Wald über Wurzeln, Bäche, Stock und Stein, galt es Trittsicherheit und Schnelligkeit gekonnt zu vereinen. Der Wurzellauf kreiert seine ganz eigene Wettkampfatmosphäre, die sogar Sportler aus Thüringen begeistert. So durften wir auch am Sonntag wieder die Wurzelgrundflitzer aus dem benachbarten Bundesland begrüßen.


Mit der Resonanz auf das noch junge Wettkampfformat war Gesamtleiter Uwe Albrecht auch dieses Jahr sehr zufrieden. Vor allem im Nachwuchsbereich – die jüngsten Teilnehmer waren gerade einmal drei Jahre alt – gab es große Starterfelder mit bis zu 15 Teilnehmer pro Altersklasse. Die Schnellsten über 0,5 km waren Jonas Opitz vom FV Amtsberg und Mathilda Ella Tannhäuser vom SSV Geyer. Bei den Mädchen absolvierten Lea Schmieder und Jolina Berthold vom ATSV die 1,1 km bzw. 2,5 km Strecke am schnellsten. Bei den Jungen siegten Magnus Hunger vom ATSV und Richard Seemann vom SV Neudorf.

 

Über die Distanz von 5 km war Jonas Müller (U18) vom ATSV mit einer Zeit von 20:59,9 min nicht zu schlagen. Schnellste bei den Frauen war Carmen Wolf, ebenfalls vom ATSV, mit einer Zeit von 26:34,9 min. Oliver Uhlig (ATSV) sicherte sich in der Altersklasse Herren 46 den ersten Platz über 10 km in einer Zeit von 47:44,9 min. Insgesamt 16-mal wurden Teilnehmer des ATSV auf das oberste Treppchen aufgerufen – eine beachtliche Vereinsleistung.

 

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern!

Den Bericht der Freien Presse könnt ihr hier nachlesen.

Um 10:40 Uhr startete die U11 männlich auf die 1,1 km
Um 10:40 Uhr startete die U11 männlich auf die 1,1 km
Symbol des Laufs und Hindernis zugleich: eine Wurzel ist die letzte Hürde vor dem Ziel
Symbol des Laufs und Hindernis zugleich: eine Wurzel ist die letzte Hürde vor dem Ziel
Duell in der Altersklasse Herren 36 kurz vor dem Zieleinlauf
Duell in der Altersklasse Herren 36 kurz vor dem Zieleinlauf
Sport verbindet Generationen: Unterstützung der Zieleinläufer nach 10 kraftraubenden Kilometern durch die Jüngsten
Sport verbindet Generationen: Unterstützung der Zieleinläufer nach 10 kraftraubenden Kilometern durch die Jüngsten
Siegerehrung U7 männlich: Paul Thore Richter aus Hilmersdorf gewinnt; Hugo Bauer und Bruno Stopp vom ATSV liefen gleichzeitig als Zweitplatzierte über die Ziellinie
Siegerehrung U7 männlich: Paul Thore Richter aus Hilmersdorf gewinnt; Hugo Bauer und Bruno Stopp vom ATSV liefen gleichzeitig als Zweitplatzierte über die Ziellinie
Siegerehrung U10 weiblich: Jocy Ehrig vom TSV Pobershau gewinnt vor Lara Rudolph und Fleur Cordes vom ATSV
Siegerehrung U10 weiblich: Jocy Ehrig vom TSV Pobershau gewinnt vor Lara Rudolph und Fleur Cordes vom ATSV
Mitmachen zählt: Als Belohnung erhielt jeder Teilnehmer im Ziel eine Medaille
Mitmachen zählt: Als Belohnung erhielt jeder Teilnehmer im Ziel eine Medaille
Die ATSV-Nachwuchssportler von der U4 bis zur U18
Die ATSV-Nachwuchssportler von der U4 bis zur U18