Allen Widrigkeiten zum Trotz: der 59. Pokallauf "Rund um Marienberg"

18.01.2022 | von Sarah Albrecht

Zielberg

Fünf Jahre ist es her, dass der letzte Pokallauf „Rund um Marienberg“ auf den heimischen Strecken in Gelobtland stattfand. 2018 und 2019 fehlte der Schnee, 2020 und 2021 machte uns die Pandemie – wie so vielen anderen auch – einen Strich durch die Rechnung. 2022 bewies das Organisationsteam einmal mehr seine Anpassungsfähigkeit: Um den Wettkampf durchführen zu können, entschied sich das Team für verkürzte Strecken und eine Starterlaubnis bis zur U18.


Dank einer Schnee-Schaufelaktion von 30 tatkräftigen Helfern am Samstag vor dem Wettkampf, konnte eine ausreichend dicke Schneedecke gesichert werden. Am Wettkampftag selbst erwartete die Sportler schließlich eine leicht überfrorene Strecke, die einen schnellen Ski versprach und beinahe Weltcup-reif präpariert war. Leichte Minusgrade, klarer Himmel und Sonnenschein sorgten für den letzten Feinschliff.


133 Nachwuchstalente in den Altersklassen U6 bis U18 absolvierten die 500 m bis 3 km. Fabrice Schöne vom ATSV Gebirge/Gelobtland konnte sich mit 1,3 Sekunden Vorsprung den Sieg in der Altersklasse U12 über 3 km vor Maximilian Richter vom SV Neudorf sichern. Ähnlich knapp wurde bei den Mädchen derselben Altersklasse um Platz 2 und 3 gekämpft: Leni Klaus vom SSV Geyer setzte sich schließlich gegen Hedy Schneider vom SV Stützengrün durch. Nathalie Mühl vom ATSV entschied in dieser Altersklasse mit reichlich elf Sekunden Vorsprung den Sieg für sich. Hanna Hennig (SV Neudorf) gewann in der U13 über 3 km vor Jody Schönfelder (SSV Geyer) und Marie Göpel (Skiklub Dresden-Niedersedlitz). Jolina Berthold vom ATSV sicherte sich Platz 4 mit knappen 5,7 Sekunden zum Podium.


Insgesamt konnten die Nachwuchstalente des ATSV 12 Medaillen erkämpfen. Die vollständige Ergebnisliste kann hier eingesehen werden.


Wir bedanken uns bei allen Sportlern, Kampfrichtern und ehrenamtlichen Helfern für diesen gelungenen Wettkampf. Weitere bereits geplante Termine können auf der Seite Veranstaltungskalender eingesehen werden. 


Die Freie Presse berichtete am 18. Januar 2022 in der Marienberger Zeitung ebenfalls über unseren Wettkampf. Der Artikel kann hier oder im e-Paper der Freien Presse gelesen werden.


Fotos: Simeon Ehrig, Sven Petzold

Letzten Meter vor dem Ziel
Mila Wolf (ATSV) kurz vor dem Ziel: Sie erreicht in ihrer Altersklasse U13 den 7. Platz über 3 km.
Daria Mühl an der Wende.
Daria Mühl (ATSV) kann sich am tiefsten Punkt der Strecke vor dem Zielberg von ihrer Konkurrentin absetzen und erreicht Platz 3 in der U9 über 1 km.
Vorfreude auf den Start
Die Freude auf den Start war den Sportlern anzusehen.
Der Tag vor dem Wettkampf: Schnee-Schaufeleinsatz zur Präparierung der Strecke.
Der Tag vor dem Wettkampf: Schnee-Schaufeleinsatz zur Präparierung der Strecke.