Willkommen zurück!

04.05.2022 | von Gudrun Glöß

Titelbild

So lautete das Motto der diesjährigen Abwinter-Veranstaltung der Abteilung Ski Nordisch. Nach zwei Jahren Pause konnten die Skisportler des ATSV Gebirge/Geblobtland e.V. die Wintersaison wieder bei einem gemütlichen Beisammensein ausklingen lassen. Zahlreich gefüllt war deshalb am 30. April 2022 die Silberscheune in Pobershau.

 

Saisonauswertung und Auszeichnungen


Zunächst wertete Abteilungsleiter Uwe Albrecht die beiden Jahre in Wort und Bild aus. Im Anschluss erfolgten die Auszeichnungen der erfolgreichen Sportler der Saison 2021/22.


In den Altersklassen 6 bis 9 männlich und weiblich belegten:

  • Platz 1: Elias Berthold und Daria Mühl
  • Platz 2: Henry Scherf und Lara Rudolph
  • Platz 3: Jannis Müller und Fleur Cordes


In den Altersklassen 10 bis 18 männlich und weiblich belegten:

  • Platz 1: Fabrice Schöne und Lea Schmieder
  • Platz 2: Magnus Hunger und Jolina Berthold
  • Platz 3: Luca Franz und Natalie Mühl


Die Sieger der jeweiligen Altersklassen männlich und weiblich erhielten einen Wanderpokal. Aufgrund der geringen Anzahl der Wettkämpfe bei den Damen und Herren wurde der Wanderpokal ausgesetzt. Ausgezeichnet wurden ebenfalls die Sachsenmeister 2022: Zwei Sachsenmeistertitel errang Fabrice Schöne. Sachsenmeister wurden Jonas Müller, Cedric Gärtner, Lea Schmieder, Nathalie Mühl, Carmen Wolf und Bernd Schlottig. Den Vizemeistertitel erkämpfte Lea Schmieder, Leonie Böhm, Sharlynn Gärtner, Marie Makosch, und Andreas Weniger. Weiterhin haben sich unsere Sportler 7x Platz 3, 9x Platz 4, 5x Platz 5 und 7x Platz 6 gesichert. Ein weiterer Höhepunkt der Auszeichnungen war die Ehrung unserer beiden Sieger bei den Deutschen Meisterschaften Toni Rollinger und Jonas Müller, die derzeit an der Eliteschule des Wintersports in Oberwiesenthal trainieren.

 

Ein großes Dankeschön ging an die Trainer, Übungsleiter und Skitechniker, ohne deren engagierte Arbeit die herausragenden Leistungen nicht zustande gekommen wären; an die fleißigen Kampfrichter und Helfer, die in vielen Stunden dazu beigetragen haben, dass das Wettkampfgeschehen in Gebirge/Gelobtland reibungslos ablief und an unsere Sponsoren und Unterstützer für ihre fortwährende Unterstützung.

 

Kulturbeiträge von Nachwuchssportlern


Nach den Auszeichnungen überraschten einige Nachwuchssportler mit einem kleinen Programm, das aus Mundartgedichten und -geschichten, Musik auf der Gitarre sowie akrobatischen Aufführungen bestand. Im Anschluss konnten alle Gäste zur Musik der Discothek „Schlechthin“ das Tanzbein schwingen. Es war ein rundum gelungener Abend, der allen viel Freude bereitet hat.                          

Zwölf Nachwuchssportler der Trainingsgruppe AK 10 bis 18 präsentierten allen Gästen ein beeindruckendes akrobatisches Programm, das sie gemeinsam mit ihren Trainern ausgearbeitet haben.
Zwölf Nachwuchssportler der Trainingsgruppe AK 10 bis 18 präsentierten allen Gästen ein beeindruckendes akrobatisches Programm, das sie gemeinsam mit ihren Trainern ausgearbeitet haben.